Spirituelle Initiation - Das erwachen der Liebe in Dir

Das erwachen der Liebe in Dir - Die spirituelle Initiation

Vom Zeitpunkt der Initiation an ist der initiierte Mensch in der Lage, geistige Energie an andere Menschen weiter zu geben oder diese Energie zu seiner persönlichen Heilung und Entwicklung zu nutzen. Eine Ausbildung zum Geistheiler kann dann, wenn der Wunsch besteht, auch erfolgen.


Bereits Jesus hat uns gelehrt, dass der Weg immer die Liebe sei. Dies zu verstehen, ist nicht so ohne weiteres möglich, da die meisten Menschen nicht einmal wissen, was Liebe denn nun eigentlich ist. Frage ich zehn Personen, so erhalte ich 10 verschiedene Antworten. Die Initiation ist nun aber der Beginn einer Reise, die als Ziel uns Selbst und unseren göttlichen Kern hat. Und dieser Kern ist die reine Liebe, so wie Gott uns einst geschaffen hat. Wer die Reise zurück in die Einheit bis hierhin absolviert hat, wird verstehen, was Liebe ist. Somit ist diese Einweihung der Begin dieser Reise zurück in die Liebe. Zurück zu unserem Ursprung. Eine Initiation der Liebe.

 

Um in die Einheit zu gelangen ist es notwendig, Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen. So wie ein Instrument perfekt eingestimmt sein muss, damit es ein harmonisches Klangbild gibt, so ist es auch mit uns Selbst. Sind Körper, Geist und Seele im Einklang, so sind wir in uns auch "Harmonisch". Es entsteht Einheit in uns. Die spirituelle Initiation öffnet nun das bis dato verschlossene Tor zum Höheren Selbst. Der Teil in unseres Gesamt-Selbst, der unseren Geist ausmacht. Die Energie des Geistes kann nun, da dieses Tor geöffnet ist die Seele durchdringen bis hinab in unseren physischen Körper. Zu dieser spirituellen Einweihung gehört aber auch das vermitteln von Wissen. Dies geschieht meist in mündlicher Form während eines Seminars oder begleitend nach der Einweihung.

 

Die Initiation

Alles, was der neue Heiler, nachdem er die spirituelle Initiation erhalten hat nun noch wissen muß, lehren wir an unseren Abenden und in verschiedenen Seminaren, welche wir den Teilnehmern entsprechend anpassen. Daher sind die Gruppen meist recht klein, damit wir uns mehr um den Einzelnen kümmern können. Durch die Initiation hat er nun alles, was er braucht um den Weg zurück zur Einheit zu gehen.

 

Unsere Kontaktdaten sind unter Kontakt ersichtlich.